Leader+
Logo Chiemgauer Seenplatte

Christophe Doucet realisierte seine Arbeit im Mai 2011 in Altenmarkt an der Alz.

 

Christophe Doucet, 1960 in Frankreich geboren, besuchte die Ecole des Beaux Arts in Bordeaux. Bevor er sich ganz auf seine Kunst konzentrieren konnte arbeitete er als Waldarbeiter. Während dieser Zeit entstand eine Skulpturenserie, die durch Werkzeug inspiriert war, dass man zum Arbeiten im Wald und der Natur benötigt. Christophe Doucet hat nicht den Blick eines Ausgestoßenen, der Themen der Natur bearbeitet um sich moralisch aufzuspielen, um sich mit der dummen Arroganz des scheinbar Besserwissenden Anderen gegenüber erhaben zu fühlen. Nein, Christophe Doucet empfindet sich selbst als Teil der Natur, bearbeitet seit 20 Jahren Themen, die sich mit dem Natursein auseinandersetzen - reflektiert welcher Teil in der Natur unserer ist, welche Werkzeuge wir brauchen um mit unseren natürlichen Gegebenheiten zurecht zu kommen. Er abstrahiert diese Werkzeuge als kämen sie aus einem mythischen Versuchslabor. Sie erzählen vom natürlichen Menschsein und von der Mühsal, die dieses Sein manchmal mit sich bringt.

 

www.christophedoucet.com